MTB-Bundesliga Gedern: Vier neue Streckenteile

Anne Terpstra auf der Strecke von Gedern. Foto: Thomas Weschta
Anne Terpstra auf der Strecke von Gedern. Foto: Thomas Weschta
02.05.2018 | Gedern (rad-net) - Der Bundesliga-Auftakt in Heubach liegt erst wenige Tage zurück, da meldet die zweite Station beim Vulkan Race in Gedern, dass die Strecke für das Bundesliga-Wochenende am 12. und 13. Mai fertiggestellt ist. Vier neue Elemente wurden in den Kurs integriert. Neben dem zweiten Bundesliga-Lauf finden in der hessischen Gemeinde auch Wettbewerbe der BDR Nachwuchs-Sichtung statt. Heute, 2. Mai läuft die Voranmelde-Frist für die Bundesliga-Rennen ab.

Streckenchef Marcell Gretsch meldete am Mittwoch Vollzug. Die vier neuen Elemente im Bundesliga-Kurs sind fertig. Darüberhinaus haben die Verantwortlichen in einigen Passagen Engpässe durch alternative Linien entschärft, wie Organisations-Chef Eckhard Haas wissen lässt. «Unzählige Stunden hat das Team seit letzten Herbst an der Strecke gearbeitet, um den Kurs auf ein neues Niveau zu bringen», erklärt Haas.

Neben Bundesliga-Titelverteidiger Simon Stiebjahn (Team Bulls), Markus Schulte-Lünzum (Focus) und Vorjahres-Siegerin Anne Terpstra (Ghost Factory Racing) aus den Niederlanden sowie Cherie Redecker aus Südafrika erwartet man im Vogelsberg-Kreis insgesamt rund 500 Starter.

Ein großer Teil davon bestreitet die Wettkämpfe der BDR Nachwuchs-Sichtung von der U15 bis zur U17. In Gedern ist einer von zwei Wettbewerben die neue Technik-Prüfung «Geschicklichkeit».





Gesamtwertung 2018

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Sprint-Gesamtwertung 2018

Gesamt U19
Frauen Männer