Strähle und Czeczinkarova siegen in Weißenfels

Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
03.07.2022 | Weißenfels (rad-net) - Sven Strähle (German Technology) und die Tschechin Jana Czeczinkarova (Liv Elmtrade) haben die Siege bei der Internationalen Mountainbike-Bundesliga in Weißenfels eingefahren.

Strähle feierte einen Solosieg, indem er sich mit 58 Sekunden Vorsprung vor Jan Skarnitzl (Kolofix) durchsetzte. Dritter wurde Alex Bregenzer (Eighty Aid), der aber bereits 3:15 Minuten Rückstand zum Sieger aufwies.

Bei den Frauen setzte sich Czeczinkarova ebenfalls sehr deutlich durch. Sie gewann mit 2:04 Minuten Vorsprung vor Lina Dorscht (Conway). Mit dast drei Minuten Rückstand belegte Jette Aelken (ATV Haltern) den dritten Rang.

Im Rennen der Junioren gab es mit Romano Püntener (Thömus-Akros) einen Sieger aus Liechtenstein. Mit nur drei beziehungsweise fünf Sekunden Vorsprung verwies er die beiden deutschen Mountainbiker Tobias Kirchberger (RSV Moosburg) und Peat Weinberg (SSV Mounty Altenberg) auf die Plätze zwei und drei. Paula Leupold (TV 1875 Burglengenfeld) setzte sich bei den Juniorinnen mit 48 Sekunden Vorsprung vor Seline van Thiel (RSC Auto Brosch Kempten) und knapp dreieinhalb Minuten vor Adéla Kotlikova aus Tschechien durch.



Gesamtwertung 2022

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer


Ergebnisse 2020

Keine Veranstaltungen in 2020