Nachwuchs-Sichtung MTB: Knapp 200 beim Athletiktest

Die «Superman»-Übung ist Teil des Athletiktests der Nachwuchs-Mountainbiker. Foto: privat
Die «Superman»-Übung ist Teil des Athletiktests der Nachwuchs-Mountainbiker. Foto: privat
21.01.2019 | Laichingen (rad-net) - Zum dritten Mal ist die BDR Nachwuchs-Sichtung der U15- und U17-Mountainbiker mit einem Athletiktest in die Saison gestartet. Knapp 200 Jugendliche absolvierten im schwäbischen Laichingen die jeweiligen Übungs-Einheiten.

«Da das Niveau insgesamt gestiegen ist, sieht man, dass im Winter an der allgemeinen Athletik gearbeitet wird und wurde», fasste Nachwuchs-Bundestrainer Marc Schäfer seine Eindrücke zusammen. Und im Blick auf die Durchführung des Athletiktests meinte Schäfer weiter: «Wir haben die Kinderkrankheiten aus den ersten beiden Jahren auch immer besser im Griff, so dass die Entwicklung des Athletiktests erfreulich ist und als sinnvoll beurteilt werden kann.» Jetzt hoffe er, dass die absolvierte Prüfung nicht Anlass gibt, die Arbeit an der Athletik einzustellen oder herunterzufahren, sondern, dass die Sportler und ihre Vereinstrainer damit «am Ball bleiben».

In allen vier Kategorien gab es mehrere Nachwuchs-Biker mit der Ideal-Punktzahl von 25 Zählern.

Mit Kaya Pfau vom gastgebenden TSV Laichingen, Finja Lipp von der SG Rheinfelden und Jette Simon (1. FC Kaiserslautern) gab es in der weiblichen U17 drei Sportlerinnen, die an allen fünf Stationen die Höchstpunktzahl ergattern konnten. In der U17 männlich gelang das Luke Hermle (Nattheim) und Thorben Jost (RSG Grünberg). Sie holten bei den Übungen mit den Titeln «Superman», «Kasten-Bumerang-Test», Seilspringen, Klimmzüge und Standweitsprung jeweils fünf Zähler.

Bei den Schülern wurden an drei Sportler 25 Punkte vergeben: Emilian See (TGV Schotten), Nick Ruge (SV Reudern) und Dennis Krimmel von der TSG Münsingen. Die Schülerinnen scheinen besonders gut drauf zu sein, denn da waren es gleich fünf Nachwuchs-Bikerinnen, die mit der vollen Punktzahl bedacht wurden: Stella Rieke und Paulina Heckhuis (beide Emsstern Rheine), Lara Böhm (SV Reudern), Natalie Kaufmann (RSV Auto-Riedel Schwarzenberg) und Katharina Götze (Viktoria Wombach).

Erfreulich aus Sicht des Bund Deutscher Radfahrer (BDR): Für die Ausrichtung des nächsten Athletik-Tests im Januar 2020 gibt es bereits drei Interessenten.





Gesamtwertung 2018

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Sprint-Gesamtwertung 2018

Gesamt U19
Frauen Männer