MTB-Bundesliga Weißenfels: Bulls-Doppelsieg durch Schehl und Kaiser

Start zu einem MTB-Rennen in Weißenfels. Foto: Archiv/Veranstalter
Start zu einem MTB-Rennen in Weißenfels. Foto: Archiv/Veranstalter
11.07.2021 | Weißenfels (rad-net) - Das Team Bulls hat bei der Internationalen Mountainbike-Bundesliga in Weißenfels in Sachsen im Rennen der Männer einen Doppelsieg feiern können. Niklas Schehl siegte vor seinem Teamkollegen Leon Kaiser. Dritter wurde Luis Neff (German Technology).

Schehl hatte sich schon früh gemeinsam mit seinem Teamkollegen Kaiser an die Spitze des Rennens gesetzt. Den ließ er im weiteren Verlauf hinter sich und baute seinen Vorsprung stetig aus. Nach acht Runden auf dem matschigen 3,4 Kilometer langen Rundkurs überquerte der 23-Jährige mit 1:11 Minuten Vorsprung den Zielstrich und feierte seinen ersten Bundesliga-Sieg in der Elite-Klasse. Zuvor hatte sein Bruder Paul Schehl bereits das U19-Rennen gewonnen.

Um die beiden restlichen Podestplätze ging es relativ eng zu. Kaiser hatte nur acht Sekunden Vorsprung auf Neff auf Rang drei. Der lag nur vier Sekunden vor Tim Feinauer (German Technology) und neun Sekunden vor Jan-Ole Zilse (ROSE), die die Plätze vier und fünf belegten.



Gesamtwertung 2021

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Ergebnisse 2020

Keine Veranstaltungen in 2020