MTB-Bundesliga: Abus-Ruhrbike-Festival erneut aufgrund Corona-Pandemie abgesagt

Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
09.08.2021 | Wetter/Ruhr (rad-net) - Das für den 18. und 19. September 2021 geplante Abus-Ruhrbike-Festival kann coronabedingt nicht stattfinden. Von der Absage betroffen sind auch die Internationale Mountainbike-Bundesliga sowie die Nachwuchs-Sichtungsserie.

Die Veranstalter hätten lange Zeit eine Realisierung des Mountainbike-Events mit unterschiedlichen Szenarien geprüft und vorbereitet, doch die aktuelle Corona-Situation würden die Austragung nicht zulassen. «Aufgrund steigender Covid-Inzidenzen in Deutschland und insbesondere in den Nachbarländern haben sich die unterschiedlichen Beteiligten gegen eine Ausrichtung mit über 800 erwarteten internationalen Sportlern und zahlreichen Übernachtungsgästen auf dem Harkortberg ausgesprochen», erklärten die Organisatoren.

Ursprünglich war die Ausrichtung des 3-Nationen-Cups (Niederlande, Belgien, Deutschland), der Mountainbike-Bundesliga und der Bundesnachwuchssichtung geplant. Hinzu kamen weitere Schüler- und Hobbyrennen der lokalen Rennserien.

Eine Fortführung der Planungen würde für die ausrichtenden Vereine außerdem hohe finanzielle Verbindlichkeiten erfordern, die bei einer kurzfristigen Absage durch zusätzliche behördliche Einschränkungen nicht erstattet würden. «Bereits im letzten Jahr mussten wir durch die pandemiebedingte Absage solche Ausgaben stemmen», so die Veranstalter, die weiter sagten: «Zwar sind uns viele Sponsoren trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation treu geblieben und haben eine finanzielle Unterstützung zugesagt, andere Sponsoren konnten eine reine Sportveranstaltung ohne Zuschauer aber leider nicht befürworten.»

Weitere Infos, Termine und Ergebnisse zur internationalen MTB-Bundesliga



Gesamtwertung 2021

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Ergebnisse 2020

Keine Veranstaltungen in 2020