KMC MTB-Bundesliga: Däne Fini gewinnt U23-Rennen - Schweizer Junioren holen Doppelsieg

Die Junioren machten den Auftakt bei der KMC MTB-Bundesliga. Unten: Georg Egger war bester deutscher U23-Fahrer. Fotos: Erhard Goller
Die Junioren machten den Auftakt bei der KMC MTB-Bundesliga. Unten: Georg Egger war bester deutscher U23-Fahrer. Fotos: Erhard Goller
10.04.2016 | Bad Säckingen (rad-net) - Für den deutschen U23-Nachwuchs gab es beim KMC Bundesliga-Auftakt in Bad Säckingen nichts zu erben. Während der Däne Sebastian Carstensen Fini souverän durchsetzte, waren Georg Egger und Martin Frey erst auf den Plätzen neun und zehn zu finden. Max Brandl wurde Elfter.

Bereits in der zweiten Runde setzte sich der Däne Sebastian Carstensen Fini (CST Superior Brentjens) aus der Spitzengruppe ab. «Ich habe am Asphalt-Anstieg Tempo gemacht und dann bin ich Vollgas gefahren», erklärte Fini. Er baute seinen Vorsprung immer weiter aus, blieb aber immer kontrolliert. «Ich habe geschaut, dass ich für die letzte Runde noch was übrig lasse. Der Sieg freut mich sehr. Das ist ein super Start in mein neues Team», so der Elfte der U23-Weltmeisterschaft 2015.

21 Sekunden hinter ihm gewann Short-Race-Sieger Emil Linde (Schweden) das Duell gegen den Belgier Kevin Panhuyzen (+0:24).

Die deutschen U23-Fahrer konnten in den Kampf um die Podiums-Plätze nicht eingreifen. Der Deutsche Meister Georg Egger (Lexware Mountainbike Team) fühlte sich «noch nicht so richtig frisch» und belegte schließlich Rang neun. «Ich habe mir schon mehr vorgestellt, aber es war jetzt auch nicht schlecht», erklärte Egger, der mit 2:03 Minuten Differenz das Ziel erreichte.

Direkt hinter ihm passierte Martin Frey (Team Bulls, +2:19) die Ziellinie. Er war gut ins Rennen gestartet, fiel dann kurz in ein Leistungsloch und musste dann in der zweiten Runde auch noch einen Ast aus dem Rad entfernen. «In der vierten Runde habe ich mich erholt, dann lief es richtig gut», meinte Frey, der von einer Allergie allerdings immer noch leichte Atemprobleme hat.

Max Brandl wurde Elfter (+2:30). «Ich bin nicht zufrieden. Am ersten Singletrail haben viele Leute abgekürzt, so dass ich plötzlich 30. war. Dann ist mir in der ersten Runde auch noch der Sattel gebrochen und in Runde vier war ich schon bei Martin Frey, als ich gestürzt bin», zählte der Junioren-Vizeweltmeister drei Gründe auf, warum er nicht besser platziert war.

Das Junioren-Rennen zum Auftakt der KMC MTB-Bundesliga ging an den Schweizer Vital Albin, der sich in Bad Säckingen vor seinem Landsmann Nick Burki durchsetzte. Alex Bregenzer überzeugte auf Rang drei, Niklas Schehl wurde nach Kettenproblemen Fünfter.

Mit Vital Albin und Nick Burki dominierten zwei Schweizer das Junioren-Rennen. Albin hatte sich bereits einen Vorsprung heraus gearbeitet, ließ aber seinen Landsmann wieder herankommen. «Ich habe gesehen, dass er nur fünf, sechs Sekunden hinter mir ist», erklärte der Schweizer Junioren-Meister.

In der vorletzten Runde griff er dann aber wieder an und setzte sich ab, so dass er mit 40 Sekunden Vorsprung den Sieg feiern konnte. «Coole Strecke», lachte Albin.

Bester Deutscher wurde Alex Bregenzer (Haibike-KMC) aus Lohr am Main, der sich in der letzten Rund mit einer Attacke aus der Verfolgergruppe lösen konnte. «Die letzten beiden Rennen musste ich krankheitsbedingt aussteigen. Deshalb hatte ich am Anfang Mühe in meinen Rennrhythmus reinzukommen. Aber zum Schluss lief es super», so Bregenzer, der mit 55 Sekunden Rückstand das Ziel erreicht.

Hinter dem dritten Schweizer Joel Roth auf Platz vier (+1:23) erreichte Niklas Schehl (Braunsbach, Team Bulls) das Ziel. Schehl lag in der Verfolgergruppe, als er wegen eines Kettenproblems anhalten musste.

Auch Torben Drach (Lexware Mountainbike Team) hatte Pech, als er sich bei einem Sturz in der ersten Runde den Lenker verbog und später auch noch mal der Sattel verrutschte. So reichte es nur noch zu Platz acht (+2:29). Vor ihm erreichte Vinzent Dorn (Freiburger Pilsner) das Ziel (+2:05). Er hatte lange die Verfolgergruppe um Rang drei mitbestimmt, musste in der letzten Runde aber Federn lassen.

KMC Bundesliga Short Race: Linde hauchdünn vor Bauer - Rieder gewinnt bei den Damen

Ergebnisse und Gesamtwertung der MTB-Bundesliga...



Gesamtwertung 2021

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Ergebnisse 2020

Keine Veranstaltungen in 2020