Absage: Coronavirus stoppt auch das BiketheRock

Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
13.03.2020 | Heubach (rad-net) - Die 20. Auflage des BiketheRock powered by KMC wird es erst im kommenden Jahr geben. Weil die Landesregierung Baden Württembergs Veranstaltungen ab 1000 Teilnehmern nicht mehr erlaubt, können auch die Marathon-DM am 25. und das Bundesliga-Rennen am 26. April nicht stattfinden. Darüberhinaus wurden weitere Mountainbikerennen abgesagt.

Am 11. März hat die Landesregierung Baden-Württemberg mit einem unbefristeten Erlass die Absage von Veranstaltungen mit über 1000 Menschen verfügt. Weil das BiketheRock schon alleine mit den Sportlern diese Grenze erreicht und überdies mehrere tausend Zuschauer erreicht, bleibt der Stadt Heubach als Veranstalter keine andere Wahl als den Event 2020 abzusagen.

Der Höhepunkt der Epidemie würde erst im Sommer erwartet, so dass es auch keinen Sinn mache, mit der Absage länger zu warten.

«Es ist sehr bedauerlich, aber es bleibt uns nichts anderes übrig und die Entscheidung fiel auch ohne Diskussion», sagt Eckhard Häffner, Leiter des Events. «Wir wären für die 20. Auflage super aufgestellt gewesen mit der DM im Marathon. Wir hatten viele Aussteller, eine Liveschaltung vom Kamera-E-Bike und vieles mehr. Die Medaillen liegen da, die Plakate sind gedruckt, alles war in trockenen Tüchern. Das wäre ein würdiges Jubiläum geworden.» Auch im Blick auf die Besetzung der Cross-Country-Rennen, für die sich unter anderem Weltmeister und Olympia-Sieger Nino Schurter (Schweiz) angesagt hatte.

Die Sponsoren hätten Verständnis für die Entscheidung gezeigt und für 2021 bereits ihre Unterstützung zugesagt, so Häffner.

Neben dem BiketheRock müssen in Heubach auch etliche kulturelle Veranstaltungen abgesagt werden.

Die Suche nach einem möglichen Ersatz-Termin erledigte sich bei einem Blick in den Veranstaltungskalender auch relativ schnell. «Auf unserem Niveau macht irgendein Ersatz-Termin keinen Sinn», sagt Häffner, «aber wir freuen uns schon auf 2021».

Unterdessen hat auch der Velo-Club Solingen das Rennen des XLC 3-Nationscup am 28./29. März abgesagt. «Die aktuelle Risikoeinschätzung im Zusammenhang mit den Corvid-19 Erregern hat uns dazu veranlasst, diese Entscheidung zu treffen. Die aktuellen Auflagen der behördlichen Instanzen, die durch den Erlass der Landesregierung erteilten Auflagen, keine Großveranstaltung mehr zuzulassen und eine begründeten Einschätzung einer weiteren Verschärfung der Auflagen, haben uns vorsorglich das Rennen absagen lassen», heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit dem Rennen in Marseille (Frankreich) wurde neben Nals in Südtirol und dem BiketheRock ein weiterer HC-dotierter Wettkampf abgesagt. Überdies fällt dem Virus auch der Auftakt zum Eliminator-Weltcup in Dubai und der Downhill-Weltcup in Lousa (Portugal) zum Opfer.

Weitere Infos zur MTB-Bundesliga

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport






Gesamtwertung 2019

Elite U23 U19 Master
Frauen Männer

Sprint-Gesamtwertung 2019

Gesamt U19
Frauen Männer